Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Ferienwohnung Gardasee - Ferienhaus in Brenzone Casa Fertonani


Anstrengenden Wanderwege in Brenzone am Gardasee

Wandern - Bike

Informationsquelle Gemeinde Brenzone - Regione Veneto

Wanderkarte Gemeinde Brenzone

Wanderweg 1

  • Stunden: 3
  • Hoheunterschied: 925 m ca.
  • Bike: nein


Druckversion - File PDF
Karte D - 1 Seite (2,21 MB)


WANDERWEG Nr. D - Strecke: Ca' Romana - Prada Alta

Sehenswuerdigkeiten: Campo, Calchera, Ca' dei Vicari, Fontana coperta, Le Ca'

Vom Parkplatz in Brenzone, eingerahmt von zwei Bildstoecken, steigen wir auf der asphaltierten Strasse an. Vorbei an Ca' Romana geht es weiter auf Weg Nr. 31 bis Campo und eine kurze Strecke auf Weg Nr. 34 bis zu einer Gabelung, an der wir uns rechts halten und dann Weg D bis zur Ortschaft Le Ca' aufsteigen. Von hier aus gehen wir links weiter auf Weg D bis Prada Alta, dem Ziel unseres Weges.
An der Gabelung von Weg Nr. 34 und Weg D halten wir uns rechts und steigen leicht an, bis wir die asphaltierte Strasse erreichen. Von diesem Punkt aus kann man nach Prada aufsteigen oder nach Fasor und Biaza absteigen.

oben

Ca' Vicari - Klicken zu vergrossen

Klicken zu vergrossern

Strecke Ca' Romana - Prada

Wanderweg 2

  • Stunden: 3
  • Hoheunterschied: 800m ca.
  • Bike: nein


Druckversion - File PDF
Karte G - 1 Seite (2,14 MB)


WANDERWEG Nr. G - Strecke: Prada Alta - Rifugio Fiori del Baldo

Sehenswuerdigkeiten: Malga Valvaccara, Rifugio Fiori del Baldo

In Prada Alta lassen wir die Aufstiegsanlage Costabella rechts liegen und steigen in noerdlicher Richtung auf der asphaltierten Strafsse auf, bis wir rechts zur Kreuzung mit Weg "G" kommen. Wir gehen auf diesem Wege, bis wir nach der Valvaccara-Alm auf Weg "H" treffen, in den wir links einbiegen. An der naechsten Kreuzung gehen wir rechts und erreichen dann die Fiori-del-Baldo-Huette.

oben

Berghuette
Strecke Prada-Rifugio Fiori del Baldo

Wanderweg 3

  • Stunden: 6
  • Hoheunterschied: 700 m ca.
  • Bike: nein


Druckversion - File PDF
Karte H - 1 Seite (2,06 MB)


WANDERWEG Nr. H - Strecke: Rifugio Mondini - Rifugio Telegrafo

Sehenswuerdigkeiten: Circo Glaciale, Passo del Camino

Ausgehend von der Mondini-Huette geht es auf dem Weg bis zur Fiori-del-Baldo-Huette. Weiter auf Weg Nr. 658 an der Chierego-Huette vorbei, Ober den Camino-Pass bis zur Telegrafo-Spitze. Von hier geht es auf Weg Nr. 654 hinunter zum Kar, wobel wir uns an der ersten Kreuzung links halten und weitergehen, bis wir auf Weg "H" treffen, der uns zur Buse-Huette und Valvaccara-Alm fuehrt und dann wieder zur Mondini-Huette aufsteigt.

oben

Strecke Rifugio Mondini - Rifugio Telegrafo

Wanderweg 4

  • Stunden: 2
  • Hoheunterschied: 750 m ca.
  • Bike: nein


Druckversion - File PDF
Karte 1 - 1 Seite (2,15 MB)


WANDERWEG Nr. 1 - Strecke: Cassone - S.Benigno e Caro

Sehenswuerdigkeiten: Eremo S. Benigno e Caro, Loc. Fichetto

Vom Dorfplatz biegen wir neben der Pfarrkirche von Cassone nach Sueden in die kleine Strasse ein, die uns sofort in die Olivenberge fuehrt. Den mit Nr. 31 markierten Weg nach Sommavilla lassen wir rechts liegen und steigen bei einem herrlichen Blick auf die Ortschaft Cassone steil zu den abgeiegenen Haeusern von Fichetto auf. Der Saumpfad fuehrt uns dann in den Wald, in steilen, regelmssigen Kehren vorbei am Merla-Bitdstock, und kommt oben
auf der Wiese vor der Einsiedelei der Heiligen Benigno und Caro wieder heraus.

oben

Strecke Cassone-San Benigno e Caro

Wanderweg 5

  • Stunden: 2,30
  • Hoheunterschied: 820 m ca.
  • Bike: nein


Druckversion - File PDF
Karte 30 - 1 Seite (2,10 MB)


WANDERWEG Nr. 30 - Strecke: Sommavilla - Malga Brione

Sehenswuerdigkeiten: Malga Brione

Von Sommavilla aus folgen wir ab dem Lebensmittelgeschaeft dem mit Nr. 654 markiertem Saumpfad. Wir verlassen ihn an der Stelle, an der er deutlich nach Sueden abbiegt und gehen links auf dem mit Nr. 30 markiertem Weg bis zur Brione-Alm.

oben

Strecke Sommavilla-Malga Brione

Wanderweg 6

  • Stunden: 2,30
  • Hoheunterschied: 850 m ca.
  • Bike: nein


Druckversion - File PDF
Karte 33 - 2 SeiteN (4,25 MB)


WANDERWEG Nr. 33 - Strecke: Castello - Prada Alta

Sehenswuerdigkeiten: Venzo, Ca' Perotti, S.Antonio

Von der Kirche in Castello geht es Ober Venzo nach Ca' Perotti. Wir steigen Uber S. Antonio delle Pontare bis zum Weg Nr. 34 auf, der uns nach Prada Alta fuehrt.

oben

Dorf Venzo
Strecke Castello-Prada Alta

Wanderweg 7

  • Stunden: 2,30
  • Hoheunterschied: 922 m ca.
  • Bike: nein


Druckversion - File PDF
Karte 34 - 1 Seite (2,15 MB)


WANDERWEG Nr. 34 - Strecke: Marniga - Prada Alta

Sehenswuerdigkeiten: Campo

Von Dorfplatz in Marniga gehen wir unter dem typischen Bogen hindurch, erreichen die Mariahilf-Kirche und steigen von dort nach Campo auf. Links von der kleinen Kirche geht es weiter bergan bis zum Weg Nr. 33, der nach Prada Alta fuehrt.

oben

Dorf Campo
Strecke Marniga-Prada Alta

Wanderweg 8

  • Stunden: 3
  • Hoheunterschied: 860 m ca.
  • Bike: ja


Druckversion - File PDF
Karte 51 - 2 Seiten (4,44 MB)


WANDERWEG Nr. 51 - Strecke: Rifugio Mondini - Lumini

Sehenswuerdigkeiten: Baiti di Ortigara, Malga Pralongo, Lumini

Von der Mondini-Huette (Mittelstation derAufstiegsanlage Prada-Costabella) folgen wir der Beschilderung nach Sueden Ober die Wiesen der Ortigaretta-Alm. Entlang der Linie zwischen Weide und Buchenhain erreichen wir den Fahrweg zu den Ortigara-Almen, wohin auch der mit Nr. 655 markierte Wegfuehrt, der von Naole nach Prada absteigt. Wir folgen dem Fahrweg, der die Almwiese der Ortigara-Almen durchquert, und gelangen in den Buchenhain. Uber einen herrlichen, ebenen Weg geht es durch den gesamten Buchenhain, bis wir doti heraus kommen, wo der Fahrweg auf der Militaerstrasse von Naole endet. Wir gehen die Sfrasse etwa 300 m bergab, bis wir an die Lichfung Pozze di Pralongo kommen. Hier verlassen wir die Strasse und folgen links dem Weg zum Aquaedukt, halten uns dann rechfs und folgen vorbei an der Zocchi-Alm der Beschilderung in den Wiesen bis zur Kirche S. Eusfachio. Weifer bergab durch das Bruna-Tal
erreichen wir den Teich. Wir biegen nach rechts ab und gehen zurueck auf der ZugangsstraRe zur Alm bis zum Ende unseres Weges in Lumini.

oben

Strecke Rifugio Mondini - Lumini

Wanderweg 9

  • Stunden: 6
  • Hoheunterschied: 2.081 m ca.
  • Bike: nein


Druckversion - File PDF
Karte 654 - 2 Seiten (4,52 MB)


WANDERWEG Nr. 654 - Strecke: Assenza - Rifugio Telegrafo

Sehenswuerdigkeiten: Chiesa S. Nicolo', Malga Zovello, Circo Glaciale

Vom Dorfplatz in Assenza schlagen wir die Strasse links von der romanischen Kirche (13. Jh.), Via degli Ivani, ein und gehen bergan in Richtung Sommavilla. Nachdem wir diese Orfschaft der Beschilderung folgend hinter uns gelassen haben, steigt der Saumpfad durch das Mezzana-Tal an und kommf auf den Almwiesen der Zovello-Alm wieder heraus. Von dort biegt er soforf nach rechts ab, erreicht die asphalfierte Strasse und folgf ihr bis zur oberen Kehre in Zovello. Hier verlassen wir die asphaltierte Strasse wieder und erreichen auf dem Saumpfad ein Tal, das den Eingang zu dem darueberliegenden, niederen Kar darstellt. Wir erreichen die Talsohle und steigen links steil an, bis wir den Militaerweg erreichen, dem wir bis zur nahen Telegrafo-Huette folgen.

oben

Malga Zovello
Strecke Assenza-Rifugio Telegrafo

Wanderweg 10

  • Stunden: 5
  • Hoheunterschied: 1.581 m ca.
  • Bike: nein


Druckversion - File PDF
Karte 655 - 2 Seiten (4,57 MB)


WANDERWEG Nr. 655 - Strecke: Castelletto - Prada - Bocchetta di Naole

Sehenswuerdigkeiten: Biaza, Ca' Vicari, Fontana Coperta, Le Ca', Chiesetta di S.Bartolomeo

Von der Kirche in Castello geht es Ober Venzo nach Ca' Perotti. Wir steigen Uber S. Antonio delle Pontare bis zum Weg Nr. 34 auf, der uns nach Prada Alta fuehrt.

oben

Fontana coperta
Strecke Castelletto-Bocchetta di Naole

Das Haus | Ferienwohnungen | Photo Gallery | Kontakt | Die Lage | Wandern - Bike | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü